Veranstaltungen 2017
Januar
Sa. 14.01. 12 – 17 Öffentliches Wollspinnen mit der Wollspinngruppe Altes Rathaus
Do. 19.01. 20 Mitgliederversammlung Altes Rathaus
So. 22.01. 11 – 17 Kunstausstellung „Absicht und Zufall“ mit Jutta Horn, Heidi Joos, Gerda Steimle, Eröffnung 11:15 Uhr Altes Rathaus
So. 29.01. 11 – 17 Kunstausstellung mit Jutta Horn, Heidi Joos, Gerda Steimle Altes Rathaus
Februar
Sa. 11.02. 20 Wortkino Stuttgart: Heimat, deine Sterne,
vom Schicksal, ein Schwabe zu sein mit Norbert Eilts
Altes Rathaus
März
Sa. 04.03. 20 Voice & Dance mit Kimberly Trees, dem Australischen Feuerwerk Altes Rathaus
So. 05.03. 11 – 17 Kunstausstellung mit Irmgard Werner und Uwe Freund,
Eröffnung 11:15 Uhr
Altes Rathaus
So. 12.03. 11 – 17 Kunstausstellung mit Irmgard Werner und Uwe Freund Altes Rathaus
Mi. 15.03. 16 Kindertheater Galli „Clowns Ratatui“ Altes Rathaus
So. 19.03. 11 – 17 Kunstausstellung mit Irmgard Werner und Uwe Freund Altes Rathaus
So. 19.03. ?? Grenzsteinwanderung um Höfingen, Teil 2 Start Strohgäuhalle
Sa. 25.03. 15 Astronomietag Sternwarte
Fr. 31.03. 20 „Die Drahtzieherinnen“ – ein Stuttgarter Marionettentheater für Erwachsene spielt „Ha so ebbes …“ Altes Rathaus
April
Fr. 07.04. 20 Vortrag des Astrofotografen Stefan Seip:
„Reisen zu den Sternen, die Höhepunkte meiner astronomischen Expeditionen in den letzten 12 Monaten“
Altes Rathaus
Sa. 22.04. ?? Schloss Solitude, Besichtigung mit Führung Schloss Solitude
So. 30.04. 11 – 17 Kunstausstellung mit Roland Bühler, Airbrush, Eröffnung 11:15 Uhr Altes Rathaus
Mai
So. 07.05. 11 – 17 Kunstausstellung mit Roland Bühler, Airbrush Altes Rathaus
Mi. 10.05. 16 Kindertheater Galli „Aladdin und die Wunderlampe“ Altes Rathaus
Fr. 19.05. 20 „Weiter, schneller, Huch!“ Poetry Slam mit Timo Brunke Altes Rathaus
Sa. 20.05. ?? Schloss Sigmaringen, Besichtigung mit Führung Abfahrt
Altes Rathaus
Juni
Do. 22.06. 20 „TANSANIA: Kilimandscharo“ Multivisionsshow mit Bernd Mantwill Altes Rathaus
Juli
So. 02.07. 11 – 17 Kunstausstellung mit Sou von der Heyden, Eröffnung 11:15 Uhr Altes Rathaus
Sa. 08.07. ?? Geologische Ausfahrt (Thema kommt noch) Abfahrt
Altes Rathaus
So. 09.07. 11 – 17 Kunstausstellung mit Sou von der Heyden Altes Rathaus
Do. 13.07. 20 Abend über Graphologie mit Katia Rehm:
„Eine Handschrift, was sagt sie aus? Einblick in die Graphologie“
Altes Rathaus
So. 16.07. 11 – 17 Kunstausstellung mit Sou von der Heyden Altes Rathaus
So. 23.07. 11 – 17 Kunstausstellung mit Sou von der Heyden Altes Rathaus
September
Sa. 09.09. ?? Stadtspaziergang Stuttgart Stuttgart
Sa. 16.09. 20 Irland hautnah, Konzert mit der international bekannten Band „The Three Lads“ aus Irland. Traditionelle irische Musik (für Fiddle, Flöte und Uilleann Pipes) Altes Rathaus
Fr. 22.09. 20 Das Wunder von Weil der Stadt, Lesung mit Heinz-Joachim Simon Altes Rathaus
Oktober
Fr. 13.10. 19 Weinlaube, Musik spielt auf Altes Rathaus
Sa. 14.10. 20 Weinlaube, Christof Altmann Trio mit „I möcht’ so gern a Maultasch sei…, 2.0“ Altes Rathaus
So. 22.10. 11 – 17 Kunstausstellung mit Dr. Klaus Herrmann, Microlab, mikroskopische Fotografie, Eröffnung 11:15 Uhr Altes Rathaus
Fr. 27.10. 20 Bildervortrag mit Günter Hoffarth,

„Abenteuer Afrika – Unterwegs im Tierparadies Botswana“

Kath. Gemeindehaus
So. 29.10. 11 – 17 Kunstausstellung mit Dr. Klaus Herrmann, mikroskopische Fotografie Altes Rathaus
November
Sa. 04.11. 20 Thommi Baake „Thommis TeaTime“, Tee- und Literaturentertainment Altes Rathaus
So. 05.11. 11 – 17 Kunstausstellung mit Dr. Klaus Herrmann, mikroskopische Fotografie Altes Rathaus
Mi. 15.11. 16 Kindertheater Tredeschin mit „Frau Holle“ Altes Rathaus
Sa. 25.11. 20 Chansonabend mit Simone Eisele und Gülcin Aslanova-Lutz Altes Rathaus
Dezember
Sa. 02.12. ?? Landesausstellung Altes Schloss Stuttgart
Altes Schloss
So. 03.12. 11 – 17 Gemeinschaftsausstellung Höfinger Kunstportal, Eröffnung 11:15 Uhr Altes Rathaus
Sa. 09.12. 14 – 19 Gemeinschaftsausstellung Höfinger Kunstportal während des Höfinger Weihnachtsmarktes Altes Rathaus

„Thommis TeaTime“ Tee- und Literaturentertainment am 04.11.2017

„Thommis TeaTime“ Tee- und Literaturentertainment

Thommi Baake erzählt am Samstag, 04.11.2017 um 20 Uhr im Alten Rathaus von Höfingen Teeflunkergeschichten.

„Thommis TeaTime“ ist ein Programm, in dem der Schauspieler, Autor und Entertainer Thommi Baake, Texte, Lieder, Geschichtliches und Gedichte zum Thema Tee präsentiert. Und dabei wird eine Menge des köstlichen Heißgetränkes genossen.

90 Minuten „heißes“ Teeentertainment.

In einem kleinen Teebühnenaufbau mit schönen, alten Dingen zum Thema Tee, steht Thommi Baake in einem 20er Jahre Kostüm und plaudert zum Thema Tee.

Für „Thommis TeaTime“ hat der Teekünstler die Geschichte des Heißgetränks neu geschrieben. Er liest Teeflunkergeschichten, wie z.B. Wie ist der Tee nach China, in die Welt und nach Ostfriesland gekommen? Wer hat den Teebeutel erfunden? Und hat die Queen jemals Tee aus Beuteln getrunken? Wir reisen mit Thommi Baake durch die ganze Welt des Tees.

Dazu wird eine schöne Menge des zweitbeliebtesten Getränks der Welt, nach Wasser, zusammen getrunken.

www.thommisteatime.de

Eintritt 12.-
Vorverkauf bei Schreibwaren Korbjuhn, Allmandweg 12 in Leonberg-Höfingen Tel.: 07152 / 395025
Veranstaltungsort: Altes Rathaus Höfingen, Pforzheimer Str. 11, 71229 Leonberg-Höfingen.

Bildervortrag „Abenteuer Afrika – Unterwegs im Tierparadies Botswana“ am 27.10.2017

Abenteuer Afrika – Unterwegs im Tierparadies Botswana

Bildervortrag von Günter Hoffarth am Freitag den 27. Oktober 2017 um 20 Uhr
im Katholischen Gemeindehaus, Birkenweg 6, Leonberg Höfingen.
Eintritt: 5 € Abendkasse.

Für Günter Hoffarth ist Namibia seit vielen Jahren eine feste Größe geworden, wo er seiner Leidenschaft der Astrofotografie unter dunklem Nachthimmel nachgehen kann. Durch Vorträge über den südlichen Sternenhimmel, aber auch über die Tierwelt Namibias bekannt, hat ihn dieses Mal ein weiteres Highlight ins Südliche Afrika geführt, zum Tierparadies im Okavango-Delta, ins Nachbarland Botswana.

Nicht die Sterne, sondern die Tiere standen im Vordergrund. Mit dem Allradfahrzeug und Dachzelt ging es durch die Wildnis, ohne Begleitfahrzeug war Spannung und Abenteuer vorprogrammiert. Endlose Pisten und Tiefsand, Raubtiere und Elefantenherden erschwerten die Einhaltung der gesetzten Tagesetappen. Die langbrennweitige Fotoausrüstung war ständig im Einsatz, erlaubte eindrucksvolle Tierportraits und dokumentierte die Vielzahl dortiger Tierarten. Wie immer belässt es der Autor nicht beim Abspulen von Bildern, sondern berichtet von seinen Erlebnissen, gibt informative Einblicke in die Tierwelt und seiner außergewöhnlichen Reise. Ob Großwild im Delta, faszinierende Wasservögel am Chobe-River oder ein Flug über die Viktoria-Fälle, die Themen sind vielfältig und sollen den Zuschauer abseits ausgetretener Pfade auf seine Fotosafari mitnehmen. Wer ihn kennt, weiß, dass er einen kurzen Blick auch wieder zu den Sternen schweifen lässt, mit neuer Technik und Darstellung.

Günter Hoffarth, wohnhaft in Weissach entdeckte mit 12 Jahren sein Interesse an der Astronomie, die Astrofotografie war seither sein ständiger Begleiter. Zuhause nimmt die Tierfotografie aufgrund Wetter und Lichtverschmutzung inzwischen den größeren Raum ein. Sterne und Tiere ziehen ihn jährlich ins Südliche Afrika, die Schwerpunkte wechseln, die Faszination für beides ist auch nach vielen Reisen ungebrochen.

Kunstausstellung mit Dr. Klaus Herrmann „Mikroskopische Fotografie“ am Sonntag, den 22.10.2017

Kunstausstellung mit Dr. Klaus Herrmann

„Mikroskopische Fotografie“

Am Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 11:15 Uhr wird die Kunstausstellung zum Thema „Mikroskopische Fotografie“ im Alten Rathaus von Höfingen mit Werken von Dr. Klaus Herrmann eröffnet.

Begrüßung:  Angi Eglau, Sprecherin des AK Kunstportal
Dauer der Ausstellung: 22.10. bis 05.11.2017, sonntags von  11:00-17:00 Uhr
Ausstellungsort: Altes Rathaus Höfingen, Pforzheimer Str. 11, 71229 Leonberg-Höfingen

Die Ausstellung zeigt Mikrofotos aus einem breiten Spektrum:
Dünnschnitte, kunstvoll gefärbt durch Pflanzen und auch tierisches Gewebe, Dünnschliffe von Gesteinen leuchten vielfarbig im polarisierten Licht; Autolacke im Querschnitt zeigen den Schichtaufbau. Ein Stereomikroskop steht zur Verfügung, damit die Besucher sich Kristalle selbst anschauen können. Die Herstellung von Dünnschnitten durch einen Pflanzenstängel wird vorgeführt. Dünnschnitt bedeutet ca 1/3 so dick wie ein Menschenhaar also ca 20/1000tel Millimeter! Winzig ist unterm Mikroskop kein Problem!

Klaus Herrmann mikroskopiert schon von Kindesbeinen an. Intensiv wurde es mit dem Sammeln von Kleinmineralien („Mikromounts“). Da ist ein Stereomikroskop hilfreich um die Schönheit der Kristalle zu erfassen. Später kam dann die Durchlichtmikroskopie und für Materialuntersuchungen auch die Auflichtmikroskopie dazu.

Mikroskopie – faszinierende Einblicke in die Mikrowelt

Mikroskope sind in fast allen Bereichen der Naturwissenschaft ein unverzichtbares Werkzeug. Sowohl die medizinische Forschung, als auch die Materialforschung setzen teure Spezialmikroskope ein um neue Erkenntnisse zu gewinnen. Aber auch im kleinen Labor eines Facharztes steht ein Mikroskop für rasche Routineuntersuchungen.

Neben dieser Hauptanwendung in Forschung und Wirtschaft gibt es auch noch den Hobby-Bereich, der eine lange Tradition hat: Im 18. Jahrhundert wurden schon sogenannte „Salonpräparate“ zusammen mit zum Teil kostbaren Mikroskopen vertrieben, die zur reinen Ergötzung einer Gesellschaft dienten. Nie durfte der allgemeine Plagegeist Menschenfloh dabei fehlen. Schon damals gab es Mikroskopievereinigungen. Eine der ersten und heute noch existierenden Gesellschaften ist die 1839 gegründete Royal Microscopical Society.

In Deutschland gibt es gut ein Dutzend Vereine, die sich intensiv und z.T. durchaus mit wissenschaftlichem Anspruch mit der Mikroskopie beschäftigen.
Alleine hier im Bereich Stuttgart gibt es die TMG Tübinger Mikroskopische Gesellschaft; und die MAG Mikroskopische Arbeitsgemeinschaft Stuttgart.
Beide haben ihr „Tagungslokal“ Universität; damit ideale Bedingungen für die monatlich stattfindenden Arbeitstreffen, bei denen Gäste immer willkommen sind.